Projekt Beschreibung

4 Neubau der Universitätssportstätten Augsburg

Bauzeit: 1990 – 1993

Bauherr: Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatliches Hochbauamt Augsburg

Baukosten: 8.400.000,00 Mio €

Die bauliche Anlage dient der Ausbildung von Sportstudierenden und gliedert sich in zwei Gebäudeteile: Seminargebäude mit Büros, Verwaltungs- und Unterrichtsräumen sowie einer 3-fach-Sporthalle mit Konditions-, Gymnastiksälen und einer Freisportgerätehalle.

Insgesamt rund 6 ha Außensportflächen

Die Anlage wurde 1997 mit dem IAKS-Award in Bronze für mustergültige Sportanlagen ausgezeichnet.