Projekt Beschreibung

1 Aufstockung Universität Augsburg

Das bestehende Gebäude D der Universität Augsburg wird auf den Bauteilen 1 und 2 im Zuge der energetischen Sanierung um ein zusätzliches Stockwerk (Ebene 5) mit Büros für Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter erweitert.
Das Bestandsgebäude wurde in den 70er Jahren als 4-stöckiger Stahlbetonskelettbau errichtet. Die Fassade besteht aus vorgehängten Stahlbetonfertigteilen und Metallfensterbändern, welche zwischen die Betonelemente gesetzt wurden. Die Fassade wird inkl. der Attika-Stahlbetonfertigteile, die zukünftig als Brüstung dienen, vollständig erhalten.
Die Erschließung des aufzustockenden Gebäudebereichs samt derzeitiger Dachfläche (zukünftig Ebene 5) erfolgt bereits jetzt über drei 5-stöckige Treppenhäuser. Das zu errichtende Geschoß befindet sich in einer Höhe von 15 – 20 m über Gelände.
Der Universitätsbetrieb wurde im Gebäude auch während der Bauzeit fortgeführt.